Chorleiter und Bass Sänger

Chorleiter Norbert Keßler

Chorleiter Norbert Keßler, geboren 1963 in Bergheim-Zieverich, Abitur 1983 am Gutenberg-Gymnasium Bergheim, studierte an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn Katholische Theologie, Germanistik, Musikwissenschaft, Philosophie und Erziehungswissenschaft. Diplom in Katholischer Theologie (Diplomarbeit: Menschenopfer für Jahwe? Zur Bewertung der unpolemischen Zeugnisse von Menschenopfern im Alten Testament), 1. und 2. Staatsexamen (2. Staatsarbeit: Möglichkeiten und Grenzen fächerübergreifenden Unterrichts am Beispiel eines Unterrichtsvorhabens zu den Passionsmusiken Johann Sebastian Bachs).

Parallel dazu absolvierte er eine private Gesangsausbildung bei Helene Möhler, Franz Gerihsen und Max Wittges.
Umfangreiche Konzerttätigkeit als Bass-Bariton im Köln-Bonn-Düsseldorfer Raum. Sein Gesangsrepertoire reicht von der Gregorianik bis zur Moderne mit Schwerpunkten auf der Sakralmusik des Barock und der Klassik. Er arbeitete u.a. mit Peter Neumann, Christian Collum, KMD Johannes Geffert und Prof. Wolfgang Bretschneider als Gesangssolist zusammen. Mit zahlreichen Ensembles für Alte Musik sammelte er Erfahrungen im Bereich der historischen Aufführungspraxis, so u.a. mit der Johann Christian Bach-Akademie und mit der Capella Burgundiae.

Neben seinem Hauptberuf als Oberstudienrat am Erzbischöflichen Friedrich-Spee-Kolleg in Neuss (Fächer: Deutsch, Katholische Religion, Hebräisch) und seiner sängerischen Tätigkeit arbeitet er seit 1984 als Chorleiter - ein Tätigkeitsfeld, das er sich hauptsächlich autodidaktisch erarbeitet hat. Unseren Chor gründete er 1980 und leitet ihn seit 1984. Daneben hat er verschiedene andere Ensembles geleitet, u.a. das Studentische Vokalensemble Bonn, den Jugendchor „Lebenszeichen“ Troisdorf-Spich sowie 1994 bis 2000 die Chorgemeinschaft ‚Allegro Vivace’ Bad Münstereifel.
Während des Studiums assistierte er Prof. Wolfgang Bretschneider bei der Leitung der Choralscholen des Bonner Münsters und des Collegium Albertinum und fungierte als Liturgischer Kantor am Bonner Münster. Diese Funktionen übte er auch bei zahlreichen Rundfunk- und Fernsehübertragungen aus der Bonner Münsterbasilika aus.

hören: KV 139, Messe c-moll - C-Dur